„Den Hitler jag’ ich in die Luft“ – Der Attentäter Georg Elser

12. Oktober 2009

elser passfotoBuchvorstellung der überarbeiteten und erweiterten Neuauflage mit dem Autor

Hellmut G. Haasis

Der schwäbische Schreiner verübt am 8. November 1939 einen Bombenanschlag auf Adolf Hitler, doch der überlebt durch eine Verschiebung seines Terminplans. Als einer der ersten hat Georg Elser aus seiner Erkenntnis, in welche Katastrophe Hitlers Politik führen wird, eine konsequente Schlussfolgerung gezogen.
Am 9. April 1945 wurde Georg Elser im KZ Dachau hingerichtet. Bis dahin suchte die Gestapo in endlosen Verhören nach den „Hintermännern“, die es nicht gab. Bereits 1936 war Elser zu der Erkenntnis gekommen, dass Hitler den nächsten Weltkrieg will und nur mit Gewalt gestoppt werden kann – während die spätere Militär-Opposition noch jahrelang Hitlers Kriegspolitik begrüßte.
Die neue Edition geht vor allem auf Elsers Persönlichkeit und die Entwicklung zu seiner radikalen Hitler-Gegnerschaft ein. Während Hitler die Erfüllung nationalistischer Wahnideen vieler Deutscher war, verkörpert Elser die absolute Gegenlinie: die Friedenssehnsucht, die in den Leiden des Ersten Weltkriegs gründet.
In seiner Buch-Vorstellung präsentiert Haasis seltene Fotos. Hintersinnig unterhaltsam zeigt er im Wechselspiel zwischen einem listigen Widerstandskämpfer und der Polizei, wie es Elser beinahe gelungen wäre, Hitlers Kriegspläne zu verhindern.

Über den Autor

Hellmut G. Haasis, geboren 1942 in Mühlacker, studierte Theologie, Geschichte, Soziologie und Politik. Nach dem theologischen Examen politischer Publizist, Verleger und Rundfunkautor. Veröffentlichungen u.a.: Spuren der Besiegten (1984), Gebt der Freiheit Flügel (1988), Edelweißpiraten (1996), Joseph Süß Oppenheimer, genannt Jud Süß (1998). Thaddäus-Troll-Preis, Schubart-Preis, Civis-Preis.

Am Mittwoch, 4. November 2009 um 20:00 Uhr im Kult 41 (Hochstadenring 41, an der
Viktoriabrücke,  Bonn-Nordstadt)

Eintritt frei

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: